Kryptowährungsmärkte

Bitcoin bleibt führend

Das Forschungsunternehmen Satis Group hat einen neuen Bericht veröffentlicht, der mutige Preisvorhersagen über die derzeit führenden Kryptowährungen auf dem Markt macht. Es wird versucht, genaue Bewertungen auf der Grundlage realer Daten zu erstellen.

Individuelle Krypto-Asset-Bewertungen der Bitcoin Revolution

Als aufkommende, disruptive Technologie, deren Wert noch nicht vollständig verstanden oder nachgewiesen ist, wird es immer schwieriger, jedes einzelne Krypto-Asset der Bitcoin Revolution zu bewerten. Dies führt zu einer starken Preisvolatilität, die von Spekulanten angeführt wird, die an der natürlichen Preisfindung arbeiten. Hier weiterlesen: https://brokerbetrug.com/bitcoin-revolution-betrug/

Der Bericht, verfasst von den Forschern Sherwin Dowlat und Michael Hodapp, ist ein tiefer Einstieg in die Marktbewertungen von Kryptowährungen. Das Duo verwendete eine Kombination aus Peer-basierten Metriken, Quantitätstheorie, Discounted-Cashflow-Modellen und Wirtschaftsprognosen, um ihre Bewertungen zu erstellen.

Die Untersuchungen der Satis Group deuten darauf hin, dass Bitcoin (BTC), die ursprüngliche Kryptowährung von Satoshi Nakamoto, die alles begann, weiterhin die Oberhand behalten wird. Sie prognostizieren, dass es bis zum Jahr 2023 einen Preis von 96.000 US-Dollar haben wird und bis zum Ende des nächsten Jahrzehnts fast 144.000 US-Dollar erreichen könnte (sorry, McAfee).

Die nächsthöhere Kryptowährung ist Monero (XMR), die laut Satis innerhalb von fünf Jahren über 18.000 US-Dollar erreichen könnte. Bis 2028 wird der Wert von XMR laut dem Bericht auf bis zu 39.000 US-Dollar geschätzt. Satis geht davon aus, dass der „größte Aufwärtstrend“ im „gesamten Krypto-Assetmarkt“ im Privatkundenbereich liegt. Die Firma ist der Ansicht, dass der Netzwerkeffekt, ähnlich wie bei Bitcoin seit seiner Gründung, mit den dominanten Datenschutzmünzen wiederholt werden würde.

Zcash (ZEC) und Dash (DASH) liegen direkt hinter Monero mit Fünfjahreswerten von rund 4.400 bzw. 1.900 US-Dollar. In 10 Jahren konnte Zcash über $9.000 bewertet werden, während Dash knapp $3.000 einbringen würde.

Es wird vorhergesagt, dass Litecoin (LTC) nie wieder seinen historischen Höchstkurs von 375 $ erreichen wird, wobei der 10-jährige Ausblick bei nur 225 $ liegt.

Ethereum (ETH), die Nummer zwei unter den Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, hat 2018 mit einem Allzeithoch von 1.432 US-Dollar zu kämpfen gehabt. Interessanterweise deutet der Bericht wie Litecoin darauf hin, dass er nie wieder eine so hohe Bewertung erreichen wird. Statis glaubt, dass Ethereum von hier aus aufsteigen wird, 2019 bei 882 $, dann fallen etwa 100 $ pro drei, fünf und zehn Jahre.

Andere Einträge aus den aktuellen Top 10 der Kryptowährungsmärkte werden weitaus schlechtere Schicksale erleiden als Litecoin und Ethereum. Diese werden nicht nur an Wert verlieren und nie ihre bisherigen Höchststände erreichen, sondern auch ihre Preise deutlich unter ihre aktuellen Börsenkurse fallen lassen.

Ripple (XRP) zum Beispiel, wird nach den Daten in 10 Jahren bei 0,004 $ liegen

Stellar (XLM), das den gleichen Gründer wie Ripple, Jed McCaleb, teilt, wird in den nächsten 10 Jahren konstante Preise zwischen 0,01 $ und 0,02 $ sehen. Cardano (ADA) teilt ein sehr ähnliches Schicksal und sinkt auf 0,0001 $ 10 Jahre später.

Bleiben nur noch EOS (EOS) und Bitcoins Hartgabel Bitcoin Cash (BCH). EOS fällt von nun an merkwürdigerweise auf geschätzte 0,05 $ pro Jahr, nur um in fünf und zehn Jahren unter die aktuellen Preise von 4,50 $ und 4,80 $ zu gelangen. Leider wird Bitcoin Cash für Frontmann Roger Ver die Preise über 1.000 $ nicht mehr sehen und wird nicht annähernd an sein bisheriges Allzeithoch von 4.330 $ herankommen. Satis geht davon aus, dass Bitcoin Cash auf bis zu 268 $ im Jahr 2023 und nur 180 $ im Jahr 2028 sinken wird.

Online-Bitcoin-Glücksspiel

Welche Online-Glücksspielmöglichkeiten hat Bitcoin heute?

Online-Glücksspiele sind heute ein Multimilliarden-Dollar-Geschäft, bei dem es keinen Mangel an Optionen für die Kunden gibt. Einer der größten Nischenmärkte in der Glücksspielindustrie ist das Bitcoin-Glücksspiel. Die starke Verbreitung von Wettseiten, die in verschlüsselter Währung handeln, zeigt, welche Benutzerbasis sie zu genießen begonnen hat.

In der heutigen digitalen Welt wurde Bitcoin von vielen Unternehmen und Menschen auf der ganzen Welt angenommen, und zu diesen Unternehmen gehören auch die Bitcoin Online-Casinos. Bitcoin Casinos bieten Wettspiele in neuen und innovativen traditionellen Formen für Kunden, die in verschlüsselter Währung handeln.

Mit Bitcoins zu spielen ist einfacher, schneller und viel profitabler als mit jeder anderen Fiatwährung. Ein- und Auszahlungen mit Bitcoin sind in den meisten Casinos praktisch kostenlos. Die Bearbeitungsgebühr für die Bitcoin-Transaktion ist im Vergleich zu Kreditkartentransaktionen nominal. Bitcoin ist auch eine sicherere Alternative, da Rückbuchungen fast unmöglich sind und die Geschwindigkeit, mit der Zahlungen abgewickelt werden, es noch sicherer macht.

Bitcoin und Cryptosoft

Darüber hinaus hilft die Möglichkeit, die Anonymität und damit die Privatsphäre des Nutzers zu wahren, auch im Falle von Bitcoin-Online-Glücksspielen, obwohl das Cryptosoft System völlig transparent ist.

Daher ist es nicht schwer zu verstehen, warum das Spielen auf Bitmünzenbasis in den letzten Jahren so beliebt geworden ist. Und aufgrund der ständig wachsenden Kundenbasis, die durch einen Anstieg der Bitcoin-Nutzer weltweit verursacht wird, vervielfachen sich die Möglichkeiten für bitcoinbasiertes Glücksspiel nur.

Die Optionen, die den Online-Bitcoin-Spielern zur Verfügung stehen, haben sich erweitert und umfassen Bitcoin Live-Casinos, Online-Sportbücher, Rollenspiele-Casinos und vieles mehr, zusammen mit landgestützten Online-Casinos.

Bitcoin Live Casinos haben an Popularität gewonnen, da sie eine bessere Zugänglichkeit bei verbesserten Netzwerkgeschwindigkeiten und computergestützten Konfigurationen bieten. Die große Auswahl an Casinospielen in den Bitcoin Live Casinos wird in Echtzeit mit echten Händlern übertragen. Zu den Spieloptionen, die in den meisten Bitcoin-Live-Casinos verfügbar sind, gehören Live-Roulette, Live-Blackjack, Live-Baccarat, Live-Lotterie, Live-Würfel, Live-Poker usw. Da es mehr als eine Handvoll dieser Live-Casinos gibt, halten Websites wie LiveCasinos eine Karte der Besten im Lot.

Eine weitere Möglichkeit für Bitcoin-Spieler sind Online-Sportwetten. Die Online-Sportwetten von Bitcoin widersprechen drei der Hauptinteressen der Nutzer: Sport, Glücksspiel und Bitcoin. Es gibt viele Bitcoin-Sportwetten-Websites auf dem Markt heute, und Websites wie Bitcoin Gambling Guide helfen Benutzern bei der Auswahl der am besten geeigneten Websites für sie.

Kryptospiele Newsbtc Interview

Während alle neuen Optionen des Online-Bitcoin-Glücksspiels einen guten Teil der Nutzer anziehen, kontrollieren landgestützte Casinos immer noch einen größeren Teil der Nutzerzahl. Und Websites wie Casinos Online helfen Ihnen, den Überblick über die besten landgebundenen Online-Casinos en bloc zu behalten.

In einer Welt mit vielen Möglichkeiten im Überfluss wird die Entscheidung, einige von ihnen zu wählen, extrem schwierig. Daher ist es wichtig, dass die Spieler ein klares Verständnis der ihnen zur Verfügung stehenden Optionen haben, damit sie jedes Mal eine fundierte Entscheidung treffen können, ohne echtes Geld zu verlieren.

Daher ist es ratsam, dass die Spieler vor dem Durchlaufen einiger Überprüfungsseiten wetten, bevor sie eines der vielen Online-Bitcoin-Casinos auf dem Markt auswählen. Informationen über die Funktionen der eingetragenen Wettseiten, Werbeaktionen und Bonusangebote und Wettmärkte, alles wird von den Bewertungsseiten zur Verfügung gestellt, um den Wettern zu helfen, die für sie am besten geeignete Option auszuwählen.

Bitcoin-Zahlungen

Ukraine Student verkauft harte Drogen über Tor im Austausch für Bitcoin

Bitcoin wurde oft mit illegalen Aktivitäten im Internet in Verbindung gebracht, die von Drogenhandel bis hin zu Attentaten und so ziemlich allem dazwischen reichen. Nichts davon ist jedoch auf Bitcoin oder seine Technologie zurückzuführen, da Internetkriminelle die Zahlungsform akzeptieren, von der sie glauben, dass sie Anonymität bietet, was Bitcoin nicht tut. Allerdings wurde ein neues, von Bitcoin betriebenes Arzneimittelnetzwerk in der Ukraine von der Polizei aufgerollt, und ein minderjähriger Student wird wegen des Verkaufs von harten Drogen über Tor strafrechtlich verfolgt.

Minderjähriger Schüler akzeptiert Bitcoin Profit für harte Drogen

Obwohl Kriminalität in jedem Alter auftreten kann, kommt es nicht oft vor, dass minderjährige Schüler auf harte Drogen zurückgreifen, um etwas Geld zu verdienen. Das war jedoch nicht die Situation in der Ukraine, da die Strafverfolgungsbehörden eine minderjährige Person verhafteten, die im Verdacht steht, eine harte Drogenverteilungsplattform im Internet für Bitcoin Profit zu betreiben.

Zu den verkauften Medikamentenangeboten gehören Heroin, Kokain und Methadon, die alle extrem süchtig machen und im Land völlig illegal sind. Der Verkauf dieser Substanzen über das Internet im Austausch für Bitcoin schien ein sehr lukratives Geschäft für diesen minderjährigen Schüler zu sein, aber es war nur eine Frage der Zeit, bis er verhaftet wurde.

Besonders bedenklich ist, wie versiert diese Person in der Welt der Online-Kriminalität war, da sie keine Probleme hatte, ihre Plattform für harte Drogen mit dem Tor-Protokoll aufzubauen. Mit dieser Software müssen Menschen, die harte Drogen kaufen wollen, eine bestimmte Software – in der Regel einen Browser – installieren und auf diese Website zugreifen, die nicht von Suchmaschinen indiziert oder über einen normalen Browser zugänglich ist. Nähere Infos hier: https://www.maenner-magazin.net/

Die Annahme von Bitcoin-Zahlungen ist der einfachste Weg, um die Privatsphäre der Kunden über das Internet zu respektieren, aber es ist keine anonyme Zahlungsmethode. Ein Teil der harten Drogen – im Wert von über 50.000 Griwna oder US$.1825 – wurde während der Verhaftung konfisziert.

Es gibt kein Wort darüber, ob während dieser Intervention Bitcoins sichergestellt wurden oder nicht

Die Verhaftung hat jedoch Strafverfolgungsbehörden mit einer vollständigen Liste aller Kunden konfrontiert, die zuvor harte Drogen von diesem Studenten gekauft hatten. Darüber hinaus ist geplant, diese minderjährige Person als Erwachsene zu verurteilen, was ihr eine Gefängnisstrafe von bis zu zwölf Jahren einbringen könnte. Laut Oleg Yagolnik werden solche Fälle mit der Berufung auf Artikel 307 des ukrainischen Strafgesetzbuches begründet.

Die größere Frage ist, ob die Strafverfolgungsbehörden in der Lage sein werden, herauszufinden, wer diesen Studenten mit den harten Drogen versorgt hat oder nicht. Auf Tor zurückzugreifen, um diese Substanzen zu verkaufen, ist nicht etwas, was die meisten Zwölfjährigen können, also ist es sehr wahrscheinlich, dass er Hilfe von mindestens einer anderen Person erhalten hat.

Internetkriminelle scheinen Bitcoin-Zahlungen immer noch zu bevorzugen, obwohl digitale Geldtransfers nicht anonym sind. Die Verfolgung einer Transaktion auf der Blockchain kann von jedem auf der Welt in Echtzeit durchgeführt werden. Bitcoin erlaubt es den Menschen einfach nicht, Gelder anonym über das Internet zu bewegen, obwohl es einen gewissen Datenschutz bietet.